©Stocksy.com/CACTUS Creative Studio Spain

Patientenbetreuung

Digitale Talkrunde: trotz ms MEIN SERVICE stellt sich vor

Anlässlich des Welt-MS-Tages 2021 fand eine digitale und interaktive Veranstaltung für interessierte MS-Fachkräfte statt. Unter dem Motto „Ein starkes Team“ gaben trotz ms MEIN SERVICE Mitarbeitende sowie Teilnehmende Einblicke in das Patient:innenprogramm und teilten ihre Erfahrungen, Motivation und Begeisterung. Erfahren Sie in der Aufzeichnung dieser Talkrunde, wie die Idee zu trotz MS MEIN SERVICE entstanden ist und was das Patient:innenprogramm so besonders macht.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das sagen die Teilnehmenden über trotz ms MEIN SERVICE

Über 600 MS-Betroffene, die trotz ms MEIN SERVICE nutzen, haben Ende 2021 an einer Zufriedenheitsbefragung teilgenommen – darunter vor allem frisch diagnostizierte Patient:innen. Bei rund jedem:jeder Vierten (25,9 Prozent der Teilnehmenden an der Umfrage) liegt die Diagnosestellung bis zu maximal zwei Jahre zurück. Mehr als jede:r Fünfte (22,5 Prozent) hat seit drei bis fünf Jahren Gewissheit über das Leben mit der Erkrankung. So kann das Patient:innenprogramm vor allem in der ersten Zeit nach der Diagnose eine hilfreiche Unterstützung für Betroffene im Alltag sein, die ihren eigenen Weg suchen, sich mit der Erkrankung zu arrangieren.

93 Prozent der Teilnehmenden geben in der Befragung an, sie würden das Informations- und Serviceangebot anderen Betroffenen weiterempfehlen. Den wichtigsten Mehrwert sehen sie im persönlichen Kontakt mit einer festen Ansprechperson, die ein offenes Ohr für ihre Fragen und Anliegen hat. Darüber hinaus wird das Angebot an Beratung, Information und Tipps besonders hervorgehoben.

trotz ms MEIN SERVICE kann zu Adhärenz und Selbstverantwortung beitragen

Besonders interessant: Durch die Teilnahme am Patient:innenprogramm ändert – und stärkt – sich für viele die Rolle, die sie rund um ihre Erkrankung und Therapie einnehmen. Fast jede:r vierte Teilnehmende (23,9 Prozent) gibt an: „Mithilfe von trotz ms MEIN SERVICE habe ich das Gefühl, Kontrolle über meinen gesundheitlichen Zustand erlangt zu haben.“ Die Antworten zeigen außerdem: Wichtige Aspekte, in denen das Team MS-Betroffene bestärkt, sind

– zu wissen, was sie bei der Therapie erwartet

– Zuversicht bei der Behandlung zu empfinden

– besser mit der Erkrankung umgehen zu können.

Mehr als jede:r Dritte (35,9 Prozent aller Teilnehmenden) hebt hervor, durch die Unterstützung des Patient:innenprogramms auch langfristig der Therapie treu bleiben zu wollen. So kann die Teilnahme bei trotz ms MEIN SERVICE die Adhärenz fördern.

neuRo Nurse
Instagram